Für Eltern und Kinder

Weiter

Für Unternehmen

Weiter

Für JCI-Mitglieder

Weiter

Das Projekt

Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Sie hat ihren Ursprung in einem Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner über die Klimakrise. Inspiriert von Wangari Maathai, die in Afrika 30 Millionen Bäume gepflanzt hatte, entwarf er am Ende des Referats die Vision, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um auf diese Weise einen CO2-Ausgleich zu schaffen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich Plant-for-the-Planet zu einer weltweiten Bewegung: Derzeit verfolgen ca. 100.000 Kinder in über 100 Ländern dieses Ziel. Sie verstehen sich als Initiative von Weltbürgern, die sich für Klimagerechtigkeit im Sinne einer Gesamtreduktion der Emission von Treibhausgasen und einer einheitlichen Verteilung dieser Emissionen auf alle Menschen einsetzt.

Eure Vorteile: Die Ziele der WJ sind optimal umgesetzt!

Innovationsstark und ressourcenbewusst handeln

Mit einer Kooperation zwischen den WJ und Plant-for-the-Planet werden Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sowie Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren unterstützt. Sie engagieren sich gegen die Klimakrise und werden zu Botschafter für Klimagerechtigkeit bzw. als Zukunftsbotschafter ausgebildet.

Nationale und internationale Netzwerke knüpfen

Die Botschafter für Klimagerechtigkeit (8 bis 14 Jahre) und Zukunftsbotschafter (15 bis 21 Jahre) halten Vorträge vor Gleichaltrigen, Erwachsenen, auf Veranstaltungen, vor Wirtschaftsvertretern und Politikern, national wie international. Sie verstehen sich als Weltbürger und kommunizieren über digitale Medien miteinander.

In Bildung investieren

Um als Botschafter für Klimagerechtigkeit oder Zukunftsbotschafter aktiv zu werden, nehmen interessierte Kinder und Jugendliche an Plant-for-the-Planet Akademien teil. Hier wird ihnen u.a. Wissen zum Thema Klimakrise und globale Gerechtigkeit sowie zu ökologischen Zusammenhängen vermittelt. Sie trainieren Soft Skills und üben sich in Methoden der Öffentlichkeits- und Motivationsarbeit.Sie bekommen Material an die Hand, mit dem sie umgehend aktiv werden können.

Unterstützer

Logo Autohaus Preissler
Logo Wohncenter Spilger
Logo Werkzeug Weber
Logo Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg
Logo JCI World Congress
Logo Kolpingschule
Logo FREISCHEM & PARTNER
Logo Stadt Aschaffenburg
Logo Garn Consulting
Logo AVG
Logo Dani Alu
Logo Fäth
Logo Raiffeisenbank Aschaffenburg
Logo Sparkasse Aschaffenburg